RedBull Ring 13.08.2021

Die Freiwillige Feuerwehr Leoben-Stadt wurde für den 13.08.2021 mit dem TLFA 4000 zur Unterstützung der am RedBull Ring während der Moto GP eingesetzten Feuerwehrkräfte angefordert. Nach einer Einweisung durch Knittelfelds Bereichsfeuerwehrkommandant Landesbranddirektor-Stv. Erwin Grangl versahen sechs Kameraden in einer 12 Stunden Schicht den Dienst im Bereich der Haupttribüne. Hauptaufgabe war die Sicherstellung des Brandschutzes während der Ladezyklen der Moto E im Driving Center und Unterstützung  der Feuerwehrkräfte bei etwaigen Notfällen auf den Park- und Campingplätzen. Die Kameraden konnten auch die tolle Stimmung, den immensen technischen Aufwand, die Rennatmosphäre und einen Einblick in den Ablauf der Organisation für diese großartige Veranstaltung am Ende des Tage mit nach Hause nehmen.

Spendenkonto

BIC:
STSPAT2G
IBAN:
AT49 2081 5240 0000 1057

Wetterwarnung UWZ

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich  

Wer ist Online

Aktuell sind 51 Gäste und keine Mitglieder online

Wetterwarnung ZAMG

ZAMG-Wetterwarnungen