Zimmerbrand 13.06.2021

In der Nacht vom 13.06.2021 um 00:58Uhr wurden die Freiwillige Feuerwehr Leoben-Stadt und die Freiwillige Feuerwehr-Leoben Göss von der Landesleitzentrale „Florian Steiermark“ mit dem Alarmstichwort B05-Zimmer alarmiert. Weiters wurde noch die Information Stiegenhaus verraucht durchgegeben.

Die ersteingetroffenen Einsatzkräfte bekamen von den anwesenden Bewohnern des Mehrparteienhauses die Information, dass sich keine weiteren Personen mehr im Gebäude befinden und alle dieses verlassen konnten und dass der Brand in einem Abstellraum ausgebrochen war.
Sofort wurde unter schwerem Atemschutz, mit einem HD-Rohr, ein Innenangriff gestartet und die Brandbekämpfung aufgenommen. Durch dieses rasche Eingreifen und den genauen Informationen der Bewohner konnte bereits um 01:30Uhr von der Einsatzleitung „Brand Aus“ gegeben werden.
Nach den weiteren notwendigen Belüftungsmaßnahmen, Freimessen des Gebäudes und den Aufräumarbeiten konnten die beiden Feuerwehren um 03:30Uhr kurz vor dem weiteren Alarm der Suchaktion wieder einrücken.
Die Brandursache ist Gegenstand laufender Ermittlungen der Polizei.
Eingesetzte Kräfte:
FF Leoben-Stadt, FF Leoben-Göss
ÖRK
Polizei